Sie suchen einen leistungsstakren Partner für die Bereiche Großhandel und Restposten? Sprechen Sie uns an - die vendis GmbH ist Ihr Spezialist in allen Bereichen

Ihr starker Großhandelspartner!

Banken und Industrie sind auf eine Währungsumstellung vorbereitet

Die Entwicklung der europäischen Gemeinschaftswährung ist nach wie vor ungewiss. Auch jahrelange Bemühungen um eine Stabilisierung der schwierigen Situation zeigten nur kurzfristige Erfolge. Das lange Zeit Undenkbare wird höchstwahrscheinlich in Kürze zur Realität. Vieles deutet darauf hin, dass Griechenland den Euro verlassen wird. Deutsche Banken und Industrieunternehmen sind auf dieses Szenario bereits bestens vorbereitet, weiß auch die Vendis GmbH.

Immer teurer wird die Unterstützung der maroden griechischen Staatsfinanzen. Kaum ein Experte glaubt noch an einen längerfristigen Verbleib des Landes im Euro. Die Turbulenzen, die ein Austritt mit sich bringen würde, scheinen inzwischen beherrschbar. Auch wenn öffentlich ungern darüber gesprochen wird: Bankensektor und Großindustrie sind optimal gerüstet. Längst liegen in allen Schubladen minutiös ausgearbeitete Notfallpläne. Jeder Schritt ist genau vorgezeichnet, um auch eine Währungsumstellung über Nacht komplikationslos zu bewältigen. 300 Seiten umfasst ein Kompendium, das der Finanzberater Capco für den Tag X erarbeitet hat. Jedes Detail ist durchgespielt. So sind beispielsweise der Zeitplan und der Ablauf der Computerumstellung darin festgelegt. Selbst die Anschreiben an Geschäftspartner und Mitarbeiter wurden schon formuliert.

Die Vorbereitungen auf mögliche Veränderungen im Währungssystem drücken sich auch in den Unternehmensstrukturen aus. Die Banken koppeln ihre Töchter in den Krisenländern Griechenland und Spanien vom Mutterkonzern ab. Ihre Refinanzierung läuft inzwischen komplett über die nationalen Notenbanken. Selbst bei einer unangekündigten Umstellung wären sie nicht gefährdet. Forderungen und Verbindlichkeiten sind dann in der neuen Währung bilanziert. Auch flüssige Mittel werden in Sicherheit gebracht, wie auch der Vendis GmbH, welche das Projekt www.Grosshandel-Angebote.de betreibt, bekannt ist. Das Geld wird bevorzugt im Nicht-Euro-Ausland geparkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.